HomeErweiterte FunktionenTypen von erweiterten Optionen

Typen von erweiterten Optionen

Dieses System bietet verschiedene zusätzliche Optionen zur Erweiterung des Funktionsumfangs.

Die folgenden Typen von erweiterten Optionen sind verfügbar.

Funktion

Überblick

Erforderliches Sonderzubehör

Sprachanleitung

Die Sprachanleitung ist nützlich für die Erklärung von Bildschirmen, Tasten und wichtigen Bedienvorgängen. Das erleichtert den Benutzern die Arbeit mit dem System und verhindert eine Fehlbedienung.

Diese Funktion unterstützt Personen, die Schwierigkeiten beim Ablesen des Bildschirms haben, mit Hilfe von Sprachanweisungen bei der Bedienung des Systems.

Sie steht im Bildschirm "Vergrößerte Anzeige", "Anleitung", "Voreinstellung" oder "Adressspezifikation" zur Verfügung.

Ausführliche Informationen über die Verwendung der Sprachanleitungsfunktion finden Sie Hier.

LK-104 v3

Kit für die lokale Schnittstelle

PDF-Verarbeitung

Sie können die folgenden Optionen verwenden, wenn die gescannten Originaldaten in eine PDF-Datei umgewandelt werden.

  • PDF-Verschlüsselung durch digitale ID (Hier)

  • PDF-Dokumenteigenschaften (Hier)

  • PDF-Weboptimierung (Hier)

Eine der folgenden Einheiten wird benötigt.

  • LK-102 v3

  • LK-110 v2

Durchsuchbare PDF

Ermöglicht das Einfügen transparenter Textdaten in eine PDF-Datei beim Umwandeln gescannter Originaldaten in PDF-Dateien sowie das Erstellen einer durchsuchbaren PDF-Datei.

Mit dieser Funktion werden automatisch mit Hilfe von Zeichenerkennungstechnologien Textinformationen von gescannten Bildern erstellt.

Ausführliche Informationen über die Funktion für durchsuchbare PDFs finden Sie Hier.

Eine der folgenden Einheiten wird benötigt.

  • LK-105 v4

  • LK-110 v2

Durchsuchbare PDF (Faxempfangsdokument)

Ermöglicht die Erstellung einer durchsuchbaren PDF-Datei, wenn ein empfangenes Faxdokument in das PDF-Format umgewandelt und mit der Weiterleitungsfunktion oder der TSI-Routing-Funktion zu einem Computer weitergeleitet wird.

Ausführliche Informationen über die Funktion für durchsuchbare PDFs finden Sie Hier.

LK-110 v2

DOCX/XLSX-Umwandlung

Ermöglicht es, gescannte Originaldaten in eine OOXML-Datei (DOCX oder XLSX) umzuwandeln und diese zu senden oder zu speichern. Bei Bedarf können Sie transparente Textdaten in eine Datei einfügen und eine durchsuchbare OOXML-Datei erstellen.

Mit dieser Funktion werden automatisch mit Hilfe von Zeichenerkennungstechnologien Textinformationen von gescannten Bildern erstellt.

Ausführliche Informationen über die Vorgehensweise bei der Erstellung einer durchsuchbaren OOXML-Dateiformat finden Sie Hier.

LK-110 v2

Strichcode-Schrift

Ermöglicht das Generieren eines Strichcodes anhand von Daten, die vom ERP-System (Enterprise Resource Planning) an dieses System gesendet werden, und das Drucken dieses Codes.

Sie können Daten direkt ohne Verwendung des Druckertreibers ausdrucken.

LK-106

Unicode-Schrift

Ermöglicht das Drucken von durch das ERP-System (Enterprise Resource Planning) an dieses System gesendeten Textinformationen (Unicode) in mehreren Sprachen.

Sie können Daten direkt ohne Verwendung des Druckertreibers ausdrucken.

LK-107

OCR-Schrift

Eine OCR-Schrift ist eine standardisierte Schriftart, die das Erkennen von Text bei Verwendung der OCR-Funktion (Optical Character Recognition) ermöglicht.

Standardmäßig steht die OCR-B-Schrift (PostScript) zur Verfügung. Die Installation der erweiterten Option ermöglicht die Verwendung der OCR-A-Schrift (PCL).

LK-108

E-Mail-Empfangsdruck

Ermöglicht den Druck eines E-Mail-Anhangs auf diesem System, wenn eine E-Mail an die E-Mail-Adresse des Systems gesendet wird.

Ausführliche Informationen über die Funktion für den E-Mail-Empfangsdruck finden Sie Hier.

LK-110 v2

ThinPrint

Richten Sie Einstellungen für die Nutzung der ThinPrint-Funktion auf diesem System ein.

Mit ThinPrint kann der Druckvorgang beschleunigt werden. Erreicht wird das durch die Datenkomprimierung oder die Breitbandsteuerung bei Senden eines Druckauftrags von der ThinPrint Engine (.print Engine) zum ThinPrint Client (.print Client). Dieses System fungiert als ThinPrint Client (.print Client).

Ausführliche Informationen über die ThinPrint-Funktion finden Sie Hier.

LK-111

Serverless Pull Printing

Eine Serverless Pull Printing-Gruppe besteht aus mehreren Geräten. Druckaufträge, die vom Computer des Benutzers gesendet und auf einem Gerät gespeichert werden, können auf jedem Gerät in der Gruppe ausgeführt werden.

Ausführliche Informationen über die Serverless Pull Printing-Funktion finden Sie Hier.

LK-114

TPM (Trusted Platform Module)

TPM (Trusted Platform Module) ist ein Hardware-Chip, der für die Verarbeitung von Ver- und Entschlüsselungsinformationen eingesetzt wird. Die Sicherheit wird durch die Verschlüsselung von vertraulichen Informationen, wie z. B. Zertifikate und Kennwörter dieses Systems, spürbar erhöht.

Ausführliche Informationen über TPM finden Sie Hier.

LK-115 v2

Virenscan

Führt einen Virenscan der Daten durch, die zwischen diesem System und einer externen Umgebung wie einem Cloud-Service, einem Computer oder einem USB-Flashlaufwerk übertragen werden.

Ausführliche Informationen über die Einstellungen für den Virenscan finden Sie Hier.

LK-116

  • i-Option LK-110 v2 umfasst die Funktionslizenzen für i-Option LK-102 v3 und LK-105 v4. Wenn Sie i-Option LK-110 v2 kaufen, müssen Sie i-Option LK-102 v3 oder LK-105 v4 nicht erwerben.