HomeBoxScandaten in einem USB-Speicher speichern

Scandaten in einem USB-Speicher speichern

Speichern einer Datei von einem USB-Flashlaufwerk erlauben (für den Administrator)

Erlauben Sie unter [Ext. Speicher Funktionseinstellungen] (Hier) das Speichern von Dateien auf einem USB-Flashlaufwerk. Um eine unbefugte Freigabe von Daten zu verhindern, ist die Speicherung von Dateien auf einem USB-Flashlaufwerk in der Standardeinstellung untersagt.

Wenn die Benutzerauthentifizierung aktiviert ist, wählen Sie [Benutzerregistrierung] (Hier) und erlauben Sie jedem registrierten Benutzer die Speicherung von Dateien auf einem USB-Flashlaufwerk.

Vorgehensweise

  1. Legen Sie das Original ein.

  2. Verbinden Sie das USB-Flash-Laufwerk mit dem USB-Anschluss dieses Systems.

    • Während des Starts dieses System darf das USB-Flashlaufwerk nicht mit dem USB-Anschluss verbunden oder vom USB-Anschluss getrennt werden.

  3. Tippen Sie auf [Dok. in ext. Speicher ablegen].

    • Sie können denselben Vorgang auch ausführen, indem Sie im Boxmodus auf [System] - [Externer Speicher] - [Speichern] tippen.

  4. Legen Sie bei Bedarf Optionen für die Speicherung einer Datei fest.

    • Ausführliche Informationen zu den Optionseinstellungen finden Sie Hier.

  5. Verwenden Sie die Start-Taste, um den Speichervorgang zu starten.

  6. Entfernen Sie nach dem Abschluss des Speichervorgangs das USB-Flashlaufwerk vom Anschluss dieses Systems.

    Wenn Sie Dateien vom USB-Flashlaufwerk auf dem Computer verwenden möchten, verbinden Sie einfach das USB-Flashlaufwerk mit dem USB-Anschluss des Computers.