HomeKopierenOriginal-Scaneinstellungen

Original-Scaneinstellungen

Originale mit verschiedenen Formaten scannen ([Gemischtes Original])

Auch bei einem Original, das Seiten mit unterschiedlichen Formaten enthält, kann beim Scannen von Daten über den ADF das Format der einzelnen Seiten erkannt werden. Falls die Breite der Originale übereinstimmt, wählen Sie [Identische Breite]. Falls die Breite der Originale nicht übereinstimmt, wählen Sie [Unterschiedliche Breite].

Festlegen der Bindungsposition des Originals ([Bindungsposition])

Geben Sie die Bindungsposition entsprechend der Ausrichtung des Zieloriginals an.

Einstellung

Beschreibung

[Auto]

Die Bindungsposition des Originals wird automatisch festgelegt.

Wenn die lange Seite des Originals eine Länge von 11-11/16 Zoll (297  mm) oder weniger hat, erfolgt die Bindung an der langen Seite des Papiers. Wenn die lange Seite des Originals eine Länge von mehr als 11-11/16 Zoll (297  mm) hat, erfolgt die Bindung an der kurzen Seite des Papiers.

[Bindung links]

Wählen Sie diese Option, wenn die Bindung an der linken Seite des Originals erfolgen soll.

[Bindung rechts]

Wählen Sie diese Option, wenn die Bindung an der rechten Seite des Originals erfolgen soll.

[Bindung oben]

Wählen Sie diese Option, wenn die Bindung an der Oberseite des Originals erfolgen soll.

Angeben des Originalformats ([Originalformat])

Wenn das Format des Originals nicht ordnungsgemäß erkannt wird, geben Sie das Format des Originals, das Sie verwenden möchten, manuell an.

Festlegen der Ausrichtung des eingelegten Originals ([Originalausrichtung])

Geben Sie beim Scannen eines 2-seitigen Originals die Ausrichtung des eingelegten Originals an, so dass die vertikale Richtung des gescannten Originals korrekt festgelegt ist.

Scannen von Originalen in mehreren Durchgängen ([Separater Scan])

Wenn die Anzahl der Originalblätter so groß ist, dass die Blätter nicht gleichzeitig in den ADF eingelegt werden können, können Sie sie auch in mehreren Durchgängen als einen zentralen Auftrag verarbeiten. Sie können das Original auch abwechselnd über den ADF und das Vorlagenglas scannen.

  1. Legen Sie das Original ein.

    • Legen Sie nicht mehr als 100 Blatt (21-1/4 lb (80 g/m2)) gleichzeitig in das Originalfach ein und überschreiten Sie nicht die Höchststandmarkierung . Dies könnte zu einem Papierstau, zu einer Beschädigung des Originals oder zu einer Störung des ADF führen.

  2. Setzen Sie [Separater Scan] auf EIN.

  3. Verwenden Sie die Start-Taste, um den Scanvorgang zu starten.

  4. Legen Sie das nächste Original ein.

    • Tippen Sie bei Bedarf auf [Einstellung ändern], um die Scaneinstellungen zu ändern.

  5. Verwenden Sie die Start-Taste, um den Scanvorgang zu starten.

  6. Wiederholen Sie die Schritte 4 und 5, um alle Originale zu scannen.

  7. Wählen Sie nach dem Scannen aller Originale die Option [Fertig].

  8. Verwenden Sie die Start-Taste, um den Kopiervorgang zu starten.

  • [Vorlagenglas Separater Scan] (Hier)

  • [Basiseinstellungen] - [Methode für den separaten Scan] (Hier)

Originalbild entsprechend der Papierausrichtung drehen ([Automatische Bilddrehung])

Bei der allgemeinen Verwendung dreht dieses System beim Erstellen von Kopien das Originalbild automatisch entsprechend der Papierausrichtung. Wenn Sie die [Automatische Bilddrehung] deaktivieren, können Sie eine Kopie erstellen, ohne das Originalbild zu drehen. Diese Funktion ist verfügbar, wenn Sie nur einen Teil des Originals kopieren möchten.