HomeScannenVerschlüsseln einer E-Mail und Hinzufügen einer digitalen Signatur (S/MIME)

Verschlüsseln einer E-Mail und Hinzufügen einer digitalen Signatur (S/MIME)

Über S/MIME

Wenn S/MIME in Ihrer Umgebung installiert ist, können Sie die entsprechenden Einstellungen auf diesem System konfigurieren.

S/MIME ist ein E‑Mail-Verschlüsselungssystem. Bei Verwendung von S/MIME wird eine von diesem System gesendete E-Mail verschlüsselt, um zu verhindern, dass sie während der Übertragung von einem Dritten abgefangen wird. Die Hinzufügung einer digitalen Signatur zu einer E-Mail bietet Sicherheit bezüglich der Authentizität des Absenders und Bestätigung dafür, dass keine Daten gefälscht wurden.

Erforderliche vorbereitende Maßnahmen für die Verwendung dieser Funktion (für den Administrator)

Richten Sie Einstellungen für die Verwendung von S/MIME ein.

Ausführliche Informationen über den Einrichtungsvorgang finden Sie Hier.

Vorgehensweise

  1. Legen Sie das Original ein.

  2. Tippen Sie im Startbildschirm auf [In E-Mail scannen].

  3. Geben Sie die [Mail-Verschlüsselung] und die [Digitale Signatur] an.

    • Setzen Sie [MailVerschlüssel.] auf EIN, um eine E-Mail-Verschlüsselung anzuwenden.

    • Setzen Sie [Digitale Signatur] auf EIN, um eine digitale Signatur hinzuzufügen.

  4. Geben Sie die E-Mail-Adresse des Ziels an.

    • Wenn Sie eine E-Mail verschlüsseln möchten, wählen Sie eine E-Mail-Adresse mit dem registrierten Zertifikat aus. Eine E-Mail-Adresse mit dem registrierten Zertifikat wird mit einem schlüsselförmigen Symbol markiert.

    • Es können bis zu 10 E‑Mails als Rundsendung gesendet werden.

  5. Verwenden Sie die Start-Taste, um die Übertragung zu starten.

    • Mit der Stopp-Taste können Sie den Scanvorgang des Originals anhalten. Eine Liste der derzeit gestoppten Aufträge wird angezeigt. Zum Stoppen der Übertragung wählen Sie den Zielauftrag aus der Liste aus und löschen ihn.