HomeNach Aufgabe suchenBeschränken der Erstellung von Zweitkopien von kopiertem Papier

Nach Aufgabe suchen

Beschränken der Erstellung von Zweitkopien von kopiertem Papier

Drucken eines verborgenen Sicherheitswasserzeichens, das beim Kopieren sichtbar wird ([Kopierschutz])

Funktionsaufruf:
  • [Klassischer Stil]
    • [Kopieren]
      • [Anwendung]
        • [Kopiersicherheit]
          • [Kopierschutz]

Text wie "Kopie" oder "Privat" wird als verborgener Text gedruckt.

Einstellung

Beschreibung

[EIN]/[AUS]

Wählen Sie [EIN], um den Kopierschutz zu verwenden.

[Kopierschutztyp]

Wählen Sie einen verwendeten Stempel aus. Datum und Uhrzeit können ebenfalls gedruckt werden.

  • [Vordefinierter Stempel]: Wählen Sie den vordefinierten Stempel, der gedruckt werden soll.

  • [Registrierter Stempel]: Wählen Sie den registrierten Stempel, der gedruckt werden soll.

  • [Datum/Uhrzeit]: Wählen Sie das Format (Typ) für den Druck des Datums und der Uhrzeit. Das Datum/die Uhrzeit des Scan-Zeitpunkts werden auf das Papier gedruckt.

  • [Andere]: Geben Sie die Auftragsnummer, die Seriennummer des Systems und die Verteilnummer für den Druck an.

[Stempeleinstellungen]

Der Registrierungsstatus des Stempels wird angezeigt.

[Detaileinstell.]

Wählen Sie bei Bedarf Dichte, Größe und Muster der Zeichen für den Überdruck.

[Kopierschutz]

Legen Sie fest, wie das Kopierschutzmuster gedruckt werden soll. Bei Bedarf können Sie auch den Musterkontrast festlegen.

[Hintergrundmuster]

Wählen Sie ein Hintergrundmuster.

[Position ändern/löschen]

Ermöglicht es, die Stempelposition bei Bedarf zu prüfen, zu ändern oder zu löschen. Sie können die Stempelfolge ändern und ein Leerzeichen zwischen Stempeln einfügen. Wenn Sie bis zu vier Stempel auswählen, können Sie ihren Winkel ändern (45 Grad).

Drucken von Stempeln wie "Kopie" oder "Privat" auf der gesamten Seite ([Mehrfach-Stempel])

Funktionsaufruf:
  • [Klassischer Stil]
    • [Kopieren]
      • [Anwendung]
        • [Stempel erstellen]
          • [Mehrfach-Stempel]

Drucken Sie einen Stempel, wie z. B. "Kopie" oder "Privat", auf die gesamte Seite.

Einstellung

Beschreibung

[EIN]/[AUS]

Wählen Sie [EIN], um die Mehrfachstempelfunktion zu verwenden.

[Mehrfachstempeltyp]

Wählen Sie einen verwendeten Stempel aus. Datum und Uhrzeit können ebenfalls gedruckt werden.

  • [Vordefinierter Stempel]: Wählen Sie den vordefinierten Stempel, der gedruckt werden soll.

  • [Registrierter Stempel]: Wählen Sie den registrierten Stempel, der gedruckt werden soll.

  • [Datum/Uhrzeit]: Wählen Sie das Format (Typ) für den Druck des Datums und der Uhrzeit. Das Datum/die Uhrzeit des Scan-Zeitpunkts werden auf das Papier gedruckt.

  • [Andere]: Geben Sie die Auftragsnummer, die Seriennummer des Systems und die Verteilnummer für den Druck an.

[Stempeleinstellungen]

Der Registrierungsstatus des Stempels wird angezeigt.

[Detaileinstell.]

Wählen Sie bei Bedarf Dichte, Größe und Muster der Zeichen für den Überdruck.

[Position ändern/löschen]

Ermöglicht es, die Stempelposition bei Bedarf zu prüfen, zu ändern oder zu löschen. Sie können die Stempelfolge ändern und ein Leerzeichen zwischen Stempeln einfügen. Wenn Sie bis zu vier Stempel auswählen, können Sie ihren Winkel ändern (45 Grad).

  • Sie können gleichzeitig mehrere Stempel drucken, z. B. registrierter Stempel, vordefinierter Stempel, Datum/Uhrzeit, Auftragsnummer und Seriennummer. Die Anzahl der Stempel, die gedruckt werden können, kann jedoch abhängig vom Typ und Winkel der ausgewählten Stempel begrenzt sein.

Einbetten von Kopierbeschränkungsinformationen in die Kopierschutzfunktion, mit der verborgene Sicherheitswasserzeichen im Hintergrund gedruckt werden ([Kopierschutz])

Funktionsaufruf:
  • [Klassischer Stil]
    • [Kopieren]
      • [Anwendung]
        • [Kopiersicherheit]
          • [Kopiersperre]

Mit der Kopierschutzfunktion werden verborgene Sicherheitswasserzeichen (z.B. "Privat") oder ein Datum im Hintergrund gedruckt, um die Anfertigung von unautorisierten Kopien zu verhindern. Zudem wird auf allen gedruckten Seiten ein Kopierbeschränkungsmuster eingebettet.

Wenn auf einem Gerät, das den Kopierschutz unterstützt, ein kopiergeschütztes Blatt kopiert wird, wird das Muster für den Kopierschutz gescannt. Der Kopiervorgang wird daraufhin abgebrochen und der Auftrag wird gelöscht.

Einstellung

Beschreibung

[EIN]/[AUS]

Wählen Sie [EIN], um den Kopierschutz zu verwenden.

[Stempeltyp]

Wählen Sie einen verwendeten Stempel aus. Datum und Uhrzeit können ebenfalls gedruckt werden.

  • [Vordefinierter Stempel]: Wählen Sie den vordefinierten Stempel, der gedruckt werden soll.

  • [Datum/Uhrzeit]: Wählen Sie das Format (Typ) für den Druck des Datums und der Uhrzeit. Das Datum/die Uhrzeit des Scan-Zeitpunkts werden auf das Papier gedruckt.

  • [Andere]: Geben Sie die Auftragsnummer, die Seriennummer des Systems und die Verteilnummer für den Druck an.

[Stempeleinstellungen]

Der Registrierungsstatus des Stempels wird angezeigt.

[Detaileinstell.]

Wählen Sie bei Bedarf das Textdruckformat aus.

[Kopierschutz]

Legen Sie bei Bedarf den Kontrast des Kopierschutz-Musters fest.

[Hintergrundmuster]

Wählen Sie ein Hintergrundmuster.

  • Für die Verwendung dieser Funktion wird eine Zubehörkomponente benötigt. Ausführliche Informationen zu den erforderlichen Zubehörkomponenten finden Sie Hier.

  • Wählen Sie für die Verwendung dieser Funktion [Kopiersicherheit] (Hier) und setzen Sie [Kopierschutz] auf EIN.

  • Farbpapier, Umschläge und OHP-Folien werden nicht von der Kopierschutzfunktion unterstützt.

Einbetten eines Kennworts in die Kopierschutzfunktion, mit der verborgene Sicherheitswasserzeichen im Hintergrund gedruckt werden ([Kennwortkopie])

Funktionsaufruf:
  • [Klassischer Stil]
    • [Kopieren]
      • [Anwendung]
        • [Kopiersicherheit]
          • [Kennwortkopie]

Die Kennwortkopie ist eine Kopierschutzfunktion, mit der verborgene Sicherheitswasserzeichen (z.B. "Privat") oder ein Datum im Hintergrund gedruckt werden, um die Anfertigung von unautorisierten Kopien zu verhindern. Zudem wird auf allen gedruckten Seiten ein Kennwort für die Kennwortkopie-Funktion eingebettet.

Wenn auf einem Gerät, das die Kennwortkopie-Funktion unterstützt, ein Blatt mit eingebettetem Kennwort kopiert wird, wird das Muster für die Kennwortkopie gescannt. Anschließend wird der Benutzer zur Eingabe eines Kennworts aufgefordert. Wenn das korrekte Kennwort eingegeben wird, wird der Kopiervorgang gestartet.

Einstellung

Beschreibung

[EIN]/[AUS]

Wählen Sie [EIN], um die Kennwortkopie zu aktivieren.

[Kennwort]

Geben Sie ein Kennwort ein, mit dem die Erstellung von Kopien beschränkt werden soll.

[Stempeleinstell.]

Legen Sie einen Stempel fest, der auf jedes Blatt gedruckt werden soll.

[Stempeltyp]

Wählen Sie einen verwendeten Stempel aus. Datum und Uhrzeit können ebenfalls gedruckt werden.

  • [Vordefinierter Stempel]: Wählen Sie den vordefinierten Stempel, der gedruckt werden soll.

  • [Datum/Uhrzeit]: Wählen Sie das Format (Typ) für den Druck des Datums und der Uhrzeit. Das Datum/die Uhrzeit des Scan-Zeitpunkts werden auf das Papier gedruckt.

  • [Andere]: Geben Sie die Auftragsnummer, die Seriennummer des Systems und die Verteilnummer für den Druck an.

[Stempeleinstellungen]

Der Registrierungsstatus des Stempels wird angezeigt.

[Detaileinstell.]

Wählen Sie bei Bedarf das Textdruckformat aus.

[Muster für Kennwortkopie]

Legen Sie bei Bedarf den Kontrast des Kennwortkopie-Musters fest.

[Hintergrundmuster]

Wählen Sie ein Hintergrundmuster.

  • Für die Verwendung dieser Funktion wird eine Zubehörkomponente benötigt. Ausführliche Informationen zu den erforderlichen Zubehörkomponenten finden Sie Hier.

  • Wählen Sie für die Verwendung dieser Funktion [Kopiersicherheit] (Hier) und setzen Sie [Kennwortkopie] auf EIN.

  • Farbpapier, Umschläge und OHP-Folien werden nicht von der Kennwortkopie-Funktion unterstützt.